m3ns1

Software Entwickler (aka Sesselfurzer) und Ironman

Erstes «richtiges» Triathlon Jahr

Nach dem ich im 2016 Luft im Triathlon-Sport geschnuppert hatte, nahm ich an den etwas prestige-reicheren Events teil.

Ironman, Zürich

Mit meiner Teilnahme am IM Zürich gab es 4'113 Punkte auf mein Konto und damit auf Platz 32 in der Schweizer-Rangliste.

Ironman 70.3, Rappi

Mit «nur» einer Teilnahme an einem 70,3 Event ist es etwas schwieriger in die vorderen Ränge zu kommen. In Rapperswil holte ich 2'659 Punkte und damit sicherte ich mir den Platz 75 in der Schweizer-Rangliste.


Über mich

WAS WAR AM 07. JULI 1984
der 07. Juli 1984 war ein Samstag.

7.7.1984
Vor dem Berliner Reichstagsgebäude im Tiergarten von Berlin (West) verfolgen Hunderttausende André Hellers “Feuertheater”, das der Wiener Künstler im Rahmen des ersten Berliner “Sommernachtstraums” inszeniert.

7.7.1984
Die Humboldt-Universität Berlin (Ost) eröffnet in Japan eine Ausstellung anlässlich des 175-Jährigen Bestehens der Universität. Gezeigt werden hauptsächlich Exponate aus dem Naturkundemuseum.

7.7.1984
Ex-Fußballstar Franz Beckenbauer übernimmt als Teamchef die Leitung der bundesdeutschen Fußball-Nationalmannschaft.

7.7.1984
«Nummer-eins-Hit» in der Schweiz: Chris de Burgh – Man on the Line

7.7.1984
Manuel Wyssen ist im Spital Limmattal, Schlieren zur Welt gekommen :-P

Sport

In meiner Freizeit findet man mich auf Wanderungen in den Bergen mit meiner Freundin; beim Radfahren durch die Schweiz; beim Schwitzen auf Laufwegen/Vitaparcours; beim Schwimmen in unseren Seen und Freibädern; oder beim Kickboxen im KSC-Burgdorf. Neben dem Sport treffe ich mich gerne mit Freunden und reise gerne.

Backen

An den Wochenenden gibt’s bei uns oft selbstgebackenes Brot. Seitdem wir im 2013 in Schweden auf Reisen waren und dort in dem B&B «Kulturstallet» übernachteten, wo es zum Frühstück selbstgebackenes Brot vom Hoster gab, gibt’s bei uns mein Brot :-)

Beruf

Den Einstieg in die Informatik machte ich bei der Firma Kilchenmann AG mit einer Informatik Lehre. Während dieser Zeit konnte ich mein Know-how im Bereich Systemadministration und Netzwerktechnik erarbeiten. Durch mein Interesse an der Software-Entwicklung setzte ich schon während der Lehrzeit interne Projekte mit Java um. Nach dem Wechsel von der IT in die Abteilung „Visual“ konnte ich sowohl mein Wissen aus der System- und Netzwerkadministration wie auch die Erfahrungen in Java ideal nutzen. Während knapp fünf Jahren durfte ich interessante, komplexe Digital Signage Projekte realisieren, welche oftmals mit Drittsoftware-Lösungen kommunizieren (Beispielsweise: Outlook Exchange Server via EWS). Zu dieser Zeit absolvierte ich nebenberuflich mein Studium an der Fernfachhochschule Schweiz als BscInf, welches ich 2013 erfolgreich abgeschlossen habe. Während des Studiums an der Fernfachhochschule hatte ich die Gelegenheit mir die Grundkenntnisse in C/C++ anzueignen und die ersten Schritte in Objective-C zu gehen.

Meine Reise als Software Entwickler führte mich dann zur Firma Trivadis AG, wo ich nun meine Erfahrungen in Kunden-Projekte als Consultant/Software Engineer gezielt einsetzen konnte. In 2 1⁄2 Jahren lernte ich viel neue Technologien (Beispielsweise: Spring Framework) kennen und konnte mein Wissen mit der Oracle SOA Suite erweitern und auch gleich in Grossprojekten direkt einsetzen. Während fast einem Jahr kann ich meine Java EE und Web Kenntnisse im Projekt anwenden und auch neue Trends aktiv mit erleben, wie beispielsweise das stark diskutierte Thema „Microservices“.

Kontakt

Manuel Wyssen
Schafmattstrasse 6
CH-3123 Belp

Downloads

Hole dir meine Webseite als App auf dein Smartphone 😎

M3ns1 App on Google Play Store